Im laufenden Betrieb umgebaut
Sanierung und Umbau von zwei Etagen im Globus Zürich

Nach der Herrenmodeabteilung im vergangenen Jahr erfolgte vor Kurzem die Eröffnung der neuen Damenmodewelt von Globus Zürich Bahnhofstrasse. Mint Architecture trug als lokaler Generalplaner die Verantwortung für die Sanierung der bestehenden Substanz und die Umsetzung beider Etagen.

Her­ren­abteilung im 3. Geschoss des Globus Zürich

Die 1600 m² grosse Her­ren­mod­e­abteilung im drit­ten Stock des Globus Zürich wurde vom Südtirol­er Architek­ten Hannes Peer ent­wor­fen. Für die Gestal­tung der 1400 m² grossen Damen­mod­ewelt beauf­tragte Globus die mehrfach preis­gekrönte Mailän­der Inte­ri­or Designer­in Sara Ric­cia­r­di.

Mint Archi­tec­ture erhielt als lokaler Gen­er­alplan­er für bei­de Eta­gen den Auf­trag, die Verkaufs­flächen im laufend­en Betrieb und unter Aufrechter­hal­tung des Per­so­n­en- und Waren­flusses umzubauen. Das Strate­gie- und Pla­nungs­büro über­nahm sämtliche Architek­turleis­tun­gen ab dem Vor­pro­jekt und war für Pro­jek­t­man­age­ment, Bauleitung und Koor­di­na­tion vor Ort ver­ant­wortlich.

Damenabteilung im 2. Geschoss des Globus Zürich.