Büro Lausanne

Mit starker Präsenz in der Romandie anspruchsvolle Projekte realisieren

Mit Projekten am Flughafen Genf, für verschiedene Banken, Versicherungen und Gastronomieunternehmen agiert Mint Architecture bereits seit vielen Jahren auch in der französischen und italienischen Schweiz. Anfang 2022 wurde die Präsenz mit einem Büro in St-Sulpice bei Lausanne verstärkt.

Geleit­et wird das Büro von Mint Archi­tec­ture in der Romandie von Ivan Giac­cari, der in den let­zten drei Jahrzehn­ten sowohl für grössere Deutschschweiz­er als auch für Westschweiz­er Büros mit grossen und kom­plex­en Pro­jek­ten in der Romandie betraut war. Mit sein­er langjähri­gen Erfahrung trägt er den Spir­it von Mint Archi­tec­ture in die Romandie, entwick­elt mit seinem Team neue anspruchsvolle Pro­jek­te und übern­immt die Pla­nung und Real­i­sa­tion gesamtschweiz­erisch­er Pro­jek­te in der franzö­sis­chen Schweiz.

Ivan Giac­cari, Büro Lau­sanne

«Mit Spir­it und stark­er Präsenz anspruchsvolle Pro­jek­te in der Romandie entwick­eln und real­isieren.»

5 Fragen an Ivan Giaccari
Standortleiter, Mint Architecture

Seit wann ist Mint Architecture in Lausanne?

Nach­dem Mint Archi­tec­ture bere­its seit vie­len Jahren von Zürich aus Pro­jek­te in der Romandie real­isiert hat­te, entsch­ieden sich die Ver­ant­wortlichen Anfang 2022 ein Büro in der franzö­sis­chen Schweiz zu eröff­nen. Dieses befind­et sich St. Sulpice, ein­er Nach­barge­meinde von Lau­sanne.

Wie kam es dazu, dass Sie die Leitung in der Romandie übernommen haben?

Unser Büro in Zürich hegte schon länger den Wun­sch, ihre Präsenz in der Romandie zu ver­stärken. Nach­dem ich vor 30 Jahren als Kind ital­ienis­ch­er Ein­wan­der­er von St. Gallen in die Romandie zog, arbeit­ete ich in den let­zten Jahrzehn­ten sowohl für größere Deutschschweiz­er wie auch für Westschweiz­er Büros und wurde immer wieder mit grossen und kom­plex­en Pro­jek­ten in der Romandie betraut, sei es für inter­na­tionale Unternehmen, inter­na­tionale Organ­i­sa­tio­nen oder im Hochschul­bere­ich. Dieses Know-how in den Auf­bau des Stan­dortes von Mint Archi­tec­ture in der Romandie einzubrin­gen und meine Dreis­prachigkeit ergaben eine per­fek­te Win-Win-Sit­u­a­tion.

Welches sind die Kernkompetenzen des Lausanner Büros?

Die Kernkom­pe­ten­zen unseres Büros beruhen auf der Philoso­phie, die gebaute Welt dank klaren Werten, mith­il­fe präzis­er Tools, motivierten Mitar­bei­t­en­den und ein­er nach­halti­gen Unternehmen­skul­tur zu verbessern. Dies sowohl bei Pro­jek­ten, die wir stan­dortüber­greifend in der franzö­sis­chen Schweiz entwick­eln und real­isieren, als auch bei exk­lu­siv­en Revi­tal­isierungs- und Umbaupro­jek­ten.

Worin unterscheidet sich Mint Architecture Lausanne von anderen Büros in der Romandie?

Wie vielerorts beste­ht auch in der Romandie ein gross­er Bestand an Gewer­beim­mo­bilien und Büro­ge­bäude mit Revi­tal­isierungs- und Sanierungs­be­darf. Gle­ichzeit­ig ver­fü­gen viele Unternehmen mit gesamtschweiz­erisch­er Präsenz über einen Stan­dort beziehungsweise über ein Fil­ial­netz in der Romandie. Mit unserem Fokus, beste­hende Immo­bilien zu beleben sowie schweizweit und län­derüber­greifende Konzepte in den Bere­ichen New Work, Bank­ing, Hos­pi­tal­i­ty, Gas­tronomie sowie Fil­ialkonzepte zu real­isieren, sind wir ein agiler Strate­gie- und Pla­nungspart­ner für nation­al und inter­na­tion­al agierende Unternehmen. Unsere Dien­stleis­tun­gen spiegeln den wirtschaftlich viel­seit­i­gen Westschweiz­er Markt.

Welche Leistungen bietet Mint Architecture Lausanne an?

Als kleineres agiles Büro begleit­en wir Kundin­nen und Kun­den je nach Grösse und Umfang durch alle Leis­tungsphase oder übernehmen die Ver­ant­wor­tung in der Aus­führung und Real­i­sa­tion stan­dortüber­greifend­er Pro­jek­te. Dabei arbeit­en wir je nach Auf­trag und Mark­t­präsenz unser­er Kundin­nen und Kun­den eng mit unserem Haupt­büro in Zürich, aber auch län­derüber­greifend mit unseren Stan­dorten zusam­men.

Suchen Sie einen Architek­tur­part­ner mit stark­er Präsenz in der Romandie? Dann freue ich mich auf Ihre Kon­tak­tauf­nahme.

Ivan Giac­cari
Mint Archi­tec­ture
Stan­dortleit­er Lau­sanne

Zur Person: Ivan Giaccari ist das jüngste und gleichzeitig das erfahrenste Mitglied in der Geschäftsleitung von Mint Architecture. Der Architekt verfügt über mehr als 30 Jahre Berufs- und Projekterfahrung aus Tätigkeiten in führenden Architekturbüros und bei Real-Estate-Spezialisten wie Burckhardt Partner Bern, Itten Brechbühl Lausanne, group8 Genf und HRS Real Estate AG Saint-Sulpice und Frauenfeld, wo er verschiedenste Grossprojekte plante und verantwortete. Anfang 2022 hat er sich entschieden, sein wertvolles Wissen und seine Erfahrung bei Mint Architecture einzubringen und die Verantwortung für den neuen Westschweizer Standort zu übernehmen. Dabei kommen dem mehrsprachigen Italiener, der in der Deutschschweiz aufgewachsen ist und seit vielen Jahren in Lausanne lebt, seine Kenntnisse der Kulturen aus den verschiedenen Landesteilen im Kontakt mit den Kundinnen und Kunden und den Teams gleichermassen zugute.

Mint Architecture AG
Route Cantonale 109
CH-1025 St-Sulpice / Lausanne
T +41 21 694 15 50
lausanne@mint-architecture.ch

Projekte, News & Trends

Bleiben Sie informiert