Neuer starker Hauptaktionär bei Mint Architecture

Wet­zikon, 7. Feb­ru­ar 2019 – Das auf kom­merzielle und nutzenori­en­tierte Architek­tur spezial­isierte Architek­tur­büro Mint Archi­tec­ture gewin­nt einen neuen Haup­tak­tionär. Die Messer­li Group verkauft ihr Aktien­paket der europaweit agieren­den Pla­nungs­gruppe ATP architek­ten inge­nieure (ATP). ATP ist mit mehr als 800 Mitar­bei­t­en­den das führende Büro für Inte­grale Pla­nung in Kon­ti­nen­taleu­ropa. Mit dem neuen starken Haup­tak­tionär führt Mint Archi­tec­ture seine Wach­s­tumsstrate­gie fort.

Mint Archi­tec­ture wird 1995 als Retail­part­ners von Thomas Stiefel gegrün­det. 2006 übern­immt die Messer­li Group die Aktien­mehrheit. 2017 bringt das Architek­tur­büro seine in der Zwis­chen­zeit erfol­gre­iche Expan­sion in neue Kun­den­märk­te und seine Spezial­isierung auf kom­merzielle Architek­tur­pro­jek­te mit einem Relaunch und der Umfir­mierung in Mint Archi­tec­ture zum Aus­druck. Das Architek­tur­büro beschäftigt mit­tler­weile rund 50 Mitar­bei­t­ende (Architek­ten, Innenar­chitek­ten, Ökonomen und Mark­t­an­a­lysten) und konzip­iert, entwick­elt und real­isiert Architek­tur­pro­jek­te in den Bere­ichen Retail, Shop­ping Cen­ters, Gas­tron­o­my & Food, Work­places, Bank­ing & Finance, Pub­lic Spaces sowie Health & Hos­pi­tal­i­ty.

Zugang zum europäis­chen Markt
Mit dem Ziel, das vorhan­dene Know-how und das Wach­s­tumspoten­zial weit­er auszuschöpfen, erhält das Architek­tur­büro einen neuen Haup­tak­tionär. Andreas Messer­li, CEO der Messer­li Group und bish­eriger Mehrheit­sak­tionär, meint zum Verkauf: «Mint Archi­tec­ture ist es gelun­gen, eine einzi­gar­tige Mark­t­stel­lung im Schweiz­er Architek­tur­markt aufzubauen. Nun erhält es Anschluss an ein äusserst erfol­gre­ich­es Architek­tur- und Inge­nieur­büro in Europa, was Tür und Tor zu weit­erem Wach­s­tum eröffnet.» Der neue Haup­tak­tionär ATP architek­ten inge­nieure (ATP) gilt als Pio­nier der BIM-Pla­nungsmeth­ode (Build­ing Infor­ma­tion Mod­el­ing). ATP real­isiert in DACH und CEE anspruchsvolle Pro­jek­te in inter­diszi­plinären Teams aus Architek­tur, Trag­w­erk, Gebäude­tech­nik und Objek­tüberwachung über den gesamten Pla­nungs- und Bauprozess bis zur Über­gabe an das Facil­i­ty Man­age­ment. ATP-eigene Forschungs- und Son­der­pla­nungs­büros sowie Con­sult­ingtöchter unter­stützen die Auf­tragge­ber in der Pla­nung der Pro­jek­te.

Mit der Beteili­gung an Mint Archi­tec­ture holt sich ATP weit­eres wertvolles Know-how in die Gruppe. Architekt Christoph M. Acham­mer, Vor­standsvor­sitzen­der, sagt: «Der nutze­ror­i­en­tierte Ansatz und die inter­diszi­plinäre Arbeitsweise von Mint Archi­tec­ture in der kom­merziellen Architek­tur hat uns überzeugt und deckt sich mit dem Bedürf­nis unser­er Kun­den, kom­merzielle Flächen mit Blick auf den Kun­den­nutzen und die Cus­tomer Jour­ney zu entwick­eln.»

Thomas Stiefel, Part­ner Mint Archi­tec­ture, sagt: «Wir freuen uns sehr, mit ATP architek­ten inge­nieure einen neuen starken, europaweit agieren­den Haup­tak­tionär zu haben, der uns die Möglichkeit bietet, unsere Kom­pe­ten­zen in grössere und auch inter­na­tionale Pro­jek­te einzubrin­gen, und uns sein­er­seits bei kom­plex­en Baupro­jek­ten unter­stützen kann.» Mint Archi­tec­ture bleibt als eigene unab­hängige Marke und selb­st­ständi­ges Unternehmen beste­hen. Thomas Stiefel, Peter Roth, CEO, und Kees van Elst, Client Direc­tor, sind nach wie vor Min­der­heit­sak­tionäre und set­zen die erfol­gre­iche Entwick­lung und das flo­ri­erende Wach­s­tum als Geschäft­sleitung des Unternehmens fort.

Ab Juni in Zürich West
Dazu gehört auch der Umzug in neue Räum­lichkeit­en an die För­rlibuck­strasse 150 in Zürich West im Juni dieses Jahres – in die unmit­tel­bare Nach­barschaft zum neuen Büro von ATP architek­ten inge­nieure (Zürich). «Diese Nähe erlaubt bei­den Seit­en, neue her­aus­fordernde Pro­jek­te in der Schweiz und in Europa zu real­isieren», so Stiefel.

Mint Archi­tec­ture
Mint Archi­tec­ture wird 1995 als Retail­part­ners von Thomas Stiefel gegrün­det und ist von 2006 bis 2019 ein Unternehmen der Messer­li Group. Anfang 2019 verkauft diese ihre Aktien­mehrheit an das europaweit agierende Pla­nungs­büro ATP architek­ten inge­nieure. Mint Archi­tec­ture spezial­isiert sich auf kom­merziell genutzte und erleb­nisori­en­tierte Architek­tur in den Märk­ten Com­mer­cial & Mixed Use, Work & Edu­ca­tion, Gas­tron­o­my & Food, Brands & Lifestyle, Bank­ing & Finance, Health & Hos­pi­tal­i­ty, Hubs & Pub­lic Places.

ATP architek­ten inge­nieure
ATP architek­ten inge­nieure entwick­elt seit 1976 in fachüber­greifend­er Zusam­me­nar­beit inno­v­a­tive Lösun­gen, um die Kern­prozesse in Gebäu­den schneller, bess­er und nach­haltiger zu unter­stützen. 40+ Jahre Erfahrung machen ATP zum führen­den Büro für Inte­grale Pla­nung in Kon­ti­nen­taleu­ropa. Die inter­diszi­plinäre Pla­nungskul­tur wird in der Cor­po­rate Struc­ture ein­er ler­nen­den Organ­i­sa­tion gelebt und in enger Zusam­me­nar­beit mit ATP-eige­nen Forschungs­ge­sellschaften und der Tech­nis­chen Uni­ver­sität Wien weit­er­en­twick­elt. Kern­bere­iche sind: Retail und Enter­tain­ment, Pro­duk­tion und Logis­tik, Büro und Ver­wal­tung, Gesund­heitswe­sen, Lehre und Forschung, Touris­mus, Wohnen und Städte­bau.

Medi­en­an­fra­gen
vade­me­com ag
pr und kom­mu­nika­tion
Moni­ka Bail­er Giu­liani
T +41 44 380 35 36
presse@vademecom.com

Pressematerial zum Download

1 Bank Cler Uraniastrasse Zürich

© Mint Archi­tec­ture, Bank Cler

Down­load Bild
2 Bank Cler Uraniastrasse Zürich

© Mint Archi­tec­ture, Bank Cler

Down­load Bild
3 Le Chef Flughafen Genf Gastronomy Mint Architecture

© Auto­grill Schweiz

Down­load Bild
4 Le Chef Flughafen Genf Gastronomy Mint Architecture

© Auto­grill Schweiz

Down­load Bild
5 Inside Volketswil Shoppingcenter Revitalisierung

© Mint Archi­tec­ture, Shop­ping­cen­ter INSIDE

Down­load Bild
6 Inside Volketswil Shoppingcenter Revitalisierung

© Mint Archi­tec­ture, Shop­ping­cen­ter INSIDE

Down­load Bild

Anmeldung Medienverteiler

Ihre E‑Mail-Adresse wird auss­chliesslich für den Ver­sand von Medi­en­in­for­ma­tio­nen ver­wen­det. Falls Sie keine Medi­en­in­for­ma­tio­nen von Mint Archi­tec­ture mehr erhal­ten möcht­en, kön­nen Sie sich jed­erzeit vom Verteil­er abmelden, entwed­er direkt über den Abmeldelink im Ver­sand­tool der Mit­teilung oder per E‑Mail: presse@vademecom.com.

  • Dieses Feld dient zur Vali­dierung und sollte nicht verän­dert wer­den.