ATP-Mitarbeiterinnen-Challenge 2020: Siegerprojekt wird als Prototyp realisiert
Schweizer Team gewinnt mit «Tool Roll»

Nach der erfolgreichen ersten Austragung 2019 veranstaltete ATP auch in diesem Jahr eine MitarbeiterInnen-Challenge. Gesucht wurde das perfekte Home-Office-Möbel. Das Siegerprojekt «Tool Roll» des integralen und standortübergreifenden Gewinnerteams von ATP Zürich und der ATP-Tochter Mint Architecture überzeugte die Jury durch seine hohe Markttauglichkeit. Es wird von ATP in Kürze als Prototyp realisiert.

Tool Roll beste­ht aus zwei Ele­menten und schafft schnell und über­all einen Arbeit­splatz, der Pri­vat­sphäre und Diskre­tion bietet. Entwürfe: © ATP / Mint Archi­tec­ture

Zu ihrer Idee inspiri­ert hat das sech­sköp­fige Gewin­nerteam die funk­tionalen Werkzeug­taschen, wie sie aus handw­erk­lichen Berufen bekan­nt sind. Die von den bei­den Büros ent­wor­fene Tool Roll ver­ste­ht sich als Antwort auf das ger­ade im Home Offe vorhan­dene Bedürf­nis nach Pri­vat­sphäre und Diskre­tion. Sie basiert auf dem Prinzip der roll­baren und prak­tis­chen Arbeit­saus­rüs­tung und schafft eine pri­vate Arbeit­sat­mo­sphäre, ob Zuhause, im Büro, im Grü­nen oder gar am Strand.

Tool Roll lässt sich in kürzester Zeit zu ein­er Arbeits­fläche auf­bauen, die über­all akustis­chen und visuellen Schutz bietet. Entwürfe: © ATP / Mint Archi­tec­ture

Tool Roll schafft einen akustis­chen und visuellen Schutz, der über­all zum fokussierten Arbeit­en ein­lädt. Sie beste­ht aus zwei Grun­dele­menten: ein­er roll­baren Abschir­mung und ein­er Röhren­lampe. Die Abschir­mung ver­fügt über zwei entsprechende Ein­buch­tun­gen für die Lampe, wobei das Licht in Hel­ligkeit und Ein­fall­swinkel vari­abel der Umge­bung angepasst wer­den kann. Mith­il­fe inte­gri­ert­er Mag­net­streifen lässt sich die Abschir­mung mit der Röhren­lampe ein­fach aus- und zusam­men­rollen.

Das Urteil der Jury

«Ein ein­fach zu pro­duzieren­des Objekt, das die Mobil­ität des Arbeit­splatzes in ide­al­er Weise unter­stützt, hohe Ästhetik und ergonomis­che Qual­ität liefert.»

Auf­grund sein­er hohen Mark­t­tauglichkeit wird ATP Tool Roll in Kürze als Pro­to­typen bauen lassen. Durch eine Palette unter­schiedlich­er Far­ben und Mate­ri­alien soll sie auch ästhetisch zum Hin­guck­er avisieren und der Indi­vid­u­al­ität von Ein­rich­tung und Anwen­dung Rech­nung tra­gen.

Das Schweiz­er Gewin­nerteam set­zt sich aus Design­ern von ATP Zürich und Mint Archi­tec­ture zusam­men. Von ATP Zürich (Mitte nach links): Andrea Bianchi, Head of Design, Lucia Amad­deo und Johan­nah Lagu­ra. Von Mint Archi­tec­ture (rechts zur Mitte): Rafael Par­ga, Head of Design, Annalea Klainguti und James Moya Jes­sop. Foto: ATP