German Design Award 2024: Mint Architecture zweimal ausgezeichnet

Mint Architecture erhält beim German Design Award 2024 in der Kategorie Excellent Architecture zwei Winner-Auszeichnungen. Die von Mint Architecture entworfene Innenarchitektur für den neuen Hauptsitz der Bank Avera überzeugt die Jury mit der glaubhaften Umsetzung der Werte der Bank. Die Sanierung des siebengeschossigen Geschäftshauses der Basler Kantonalbank am Brunngässlein durch seine nachhaltige Sanierung und den Umbau in eine moderne Arbeitswelt.

Die Preisverleihung des German Design Awards fand am 26. Januar 2024 in Frankfurt am Main statt. Christof Adam, Standortleiter von Mint Architecture Frankfurt und Zeliha Küpeli mit den beiden Auszeichnungen.

Das Urteil der Jury 


Hauptsitz Bank Avera: Der Hauptsitz der Avera Bank wirkt bezüglich Formensprache, Materialwahl und Farbgebung sehr modern und freundlich. Ein homogenes Interior-Design, das die Werte und das Versprechen der Bank nach Authentizität glaubhaft widerspiegelt.

Basler Kantonalbank am Brunngässlein: Das siebengeschossige Geschäftshaus der Basler Kantonalbank wurde konsequent nach Kriterien der Nachhaltigkeit saniert. Das Ergebnis ist ein zeitgemäßes Bürogebäude mit moderner Ausstattung, das durch die grosse Fensterfront viel Tageslicht ins Innere lässt und insgesamt eine angenehme Arbeitsatmosphäre verspricht.

Zum German Design Award
Der German Design Award setzt international Massstäbe für innovative Designentwicklungen und Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen Markt. Er zeichnet innovative Projekte aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Bewertet werden u. a. Gesamtkonzept, Innovationsgrad, Langlebigkeit, ökologische Qualität und technische Qualität. Vergeben wird der renommierte Preis vom Rat der Formgebung, ein Kompetenzzentrum im Bereich Design, Marke und Innovation.

Projekt Bank Avera

Projekt Basler Kantonalbank Brunngässlein

Bleiben Sie informiert.
Jetzt Newsletter abonnieren.